Geschrieben von: Robert Mertens | Letztes Update: 

Miles

miles carsharing header

Miles Erfahrungen, Preise & Infos

Miles Carsharing (vormals drive by) gehört zu den Freefloating-Anbietern und ist in Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf und Köln aktiv. Die Fahrzeuge können im gesamten Geschäftsgebiet gemietet und abgestellt werden. Im Gegensatz zu anderen Carsharing-Anbietern rechnet die Miles Mobility GmbH nicht in Minuten, sondern in Kilometern ab. In größeren Städten ist dieses Geschäftsmodell besonders vorteilhaft, denn Staus verursachen keine zusätzlichen Kosten.

Das 2017 gegründete Berliner Start-up-Unternehmen setzt auf das Free Floating und stellt seine Fahrzeuge nicht an festen Stationen zur Verfügung. Es gibt 3 verschiedene Fahrzeugklassen: Kleinwagen, Kombis und Transporter. Kleinwagen und Kombis (u.a. Audi A1, VW Polo und Audi A4) stehen den Kunden in Berlin und Potsdam, München und Hamburg zur Verfügung. Die Transporter (u.a. VW T6 und VW Crafter) gibt es ausschließlich in Köln und in Düsseldorf. Die Online-Anmeldung ist kostenlos und schnell erledigt. Danach loggen sich die Kunden in die Miles-App (Android und iOS) ein und verifizieren ihren Ausweis und Führerschein.

Vorteile von Miles

  •  APP über unseren Link installieren, anmelden und 10€ Fahrguthaben erhalten! 
  • Fahrzeuge können im gesamten Stadtgebiet gemietet werden
  • es wird nach Kilometern abgerechnet
  • Autos bequem per Miles-App mieten
  • tanken (Aral und Total) inklusive
  • 15 Minuten kostenlos reservieren
  • mehrere Stunden-, Tages- und Wochentarife verfügbar

Miles Preise

Miles Carsharing rechnet nach Kilometern ab. Das gewählte Fahrzeugmodell spielt im Hinblick auf die Kosten ebenfalls eine Rolle. Führerscheinneulinge bezahlen bei Miles Carsharing im ersten Jahr ihres Führerscheins eine Rookie Fee in Höhe von 9 Euro pro Monat. Durch den optionalen Miles Pass sparen die Kunden bei jeder Fahrt Geld und erhalten Belohnungen.

Standardtarife (Tank inklusive)

  • S & E: ab 0,89 Euro pro Kilometer
  • L: ab 1,19 Euro pro Kilometer
  • zuzüglich 1 Euro für die Unlock Fee
  • Parken für 0,29 Euro pro Minute

Preiswerte Stundentarife (6 Stunden, Unlock Fee und 75 Kilometer inklusive)

  • S & E: 35 Euro
  • M: 45 Euro
  • L: 59 Euro
  • S & E: Pro Zusatzkilometer 0,39 Euro
  • M & L: Pro Zusatzkilometer 0,49 Euro

Preiswerte Tagestarife (6 Stunden bis 30 Tage, inklusive Unlock Fee, Parken und Tank)

S & E:

  • 1 Tag und 50 Kilometer für 35 Euro
  • 1 Tag und 100 Kilometer für 52 Euro
  • 2 Tage und 100 Kilometer 65 Euro
  • pro Zusatzkilometer 0,39 Euro

M:

  • 1 Tag und 50 Kilometer für 45 Euro
  • 1 Tag und 100 Kilometer für 69 Euro
  • 2 Tage und 100 Kilometer 89 Euro
  • pro Zusatzkilometer 0,49 Euro

L:

  • 1 Tag und 125 Kilometer für 99 Euro
  • pro Zusatzkilometer 0,49 Euro

Miles Zahlungsmöglichkeiten

Die Miles Mobility GmbH akzeptiert PayPal und Kreditkarten.

Miles Erfahrungen

Zu dem jungen Carsharing-Anbieter gibt es noch so viele Bewertungen. Viele Kunden loben das faire Preismodell und das einfache sowie spontane Free-Floating-System.

Falls Sie schon Erfahrungen mit dem Carsharing-Anbieter Miles gemacht haben, wären wir Ihnen dankbar wenn sie ihre gesammelten Erfahrungen in einem kurz zusammengefassten Kommentar auf dieser Seite hinterlassen und so mit der Community teilen.

Comments Rating 2.4 (1 review)

1 Gedanke zu „Miles“

    • (4)
      Verfügbarkeit
    • (3)
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • (3)
      Sauberkeit/Instandhaltung der Fahrzeuge
    • (1)
      Support
    • (1)
      Nutzerfreundlichkeit

    Miles ist okay. Gebühren und Kundenservice von Miles sind es nicht.

    Mir wurden 100€ “Bearbeitungsgebühr bei Unfällen durch Kundenverschulden” berechnet, obwohl ich keinen Unfall verschuldet habe. Ich hatte beim Verdacht eines Kratzers an einem Fremdauto die Polizei gerufen, die mein Verschulden ausschließen konnte. Miles zieht dennoch die unzutreffende Gebühr ein und lässt die Muskeln spielen. Man könne sich ja einen Anwalt nehmen.

    Solch ein Verhalten ist mir völlig unverständlich. Es gibt so viele schöne Carsharing-Anbieter da draußen. Statt Miles empfehle ich euch deshalb einfach ShareNow und WeShare und hoffe, dass diese besser mit ihren Kund*innen umgehen.

    Did you find this review helpful? Yes No

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

User Review
  • Verfügbarkeit
    Sending
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
    Sending
  • Sauberkeit/Instandhaltung der Fahrzeuge
    Sending
  • Support
    Sending
  • Nutzerfreundlichkeit
    Sending

Captcha loading...