Flinkster verzeichnet 250 000 Kunden

Diese Woche berichtete die Deutsche Bahn über die Kundenanzahl ihrer Tochter Flinkster. Das Carsharing-Angebot zählt nun 250 000 Carsharing-Nutzer zu seinen Kunden. Allein in den letzten neun Monaten ließ sich ein Zuwachs der Flinkster-Nutzer um 35 000 verzeichnen.

Demzufolge hat Flinkster den Sprung ganz nach oben geschafft und zählt somit zu den bedeutendsten Carsharing-Anbietern in Deutschland. Der Geschäftsführer der DB Rent betonte bei dem Treffen, dass dieses Flinkster-Angebot schon seit über 12 Jahren am Markt erfolgreich vertreten ist. Das DB-Angebot überzeugt bei seinen Kunden mit einem vielseitigen und transparenten Tarifangebot. Des Weiteren gewinnt Flinkster durch das Angebot vieler Vorteile für Bahncard-Inhaber immer neue Kunden. Auf die nächsten 250 neuen Kunden, die sich auf www.flinkster.de registrieren, verlost die Deutsche Bahn Fahrtguthaben von 25 Euro.

Die DB Tochter ist mittlerweile in Deutschland, der Schweiz, in den Niederlanden und in Österreich vertreten. Allein in Deutschland umfasst das Netz zahlreiche feste Stellplätze, insbesondere an den Bahnhöfen, in 140 Städten. Die Fahrzeug-Flotte von Flinkster besteht aus rund 3100 Autos aller Art, vom Kleinwagen bis zum Transporter. Für die umweltbewussten Carsharing-Kunden stellt dieser Kunde rund 100 Elektrofahrzeuge zur Verfügung. In den anderen genannten Ländern können bis zu 2000 weitere Fahrzeuge genutzt werden. Die Carsharing-Kunden können bequem über die Flinkster-App, per Hotline oder via Internet bis zu 15 Minuten vor Fahrtbeginn ein Auto buchen oder stornieren.