CiteeCar meldet steigende Nutzerzahlen

Carsharing ist eine Wachstumsbranche, die sich rasant weiterentwickelt. Inzwischen nutzen mehr als 750.000 Autofahrer dieses ökologisch und ökonomisch sinnvolle Modell für Mobilität im Alltag. Die aktuellen Zahlen, die auf der Pressekonferenz vom Bundesverband Carsharing in Berlin vorgelegt wurden, zeigen einen beachtlichen Aufwärtstrend. Dies ist angesichts der vielen Vorteile, die Carsharing dem Kunden bietet, auch nicht verwunderlich. Inzwischen schätzt sogar der Mittelstand das Prinzip des Autoteilens und das nicht nur aus Umweltschutzgründen, sondern auch finanziellen Erwägungen. Gerade für die Bewohner einer mittleren oder großen Stadt ist die Haltung eines Pkws sowohl kosten- wie auch zeitintensiv. Die ständige Parkplatzsuche nach Feierabend ist lästig.

Aber auch die enormen Unterhaltungskosten greifen bei jemand, der im Grunde nur hin und wieder ein Auto braucht, unverhältnismäßig tief in die Tasche. Carsharing bedeutet für viele begeisterte Nutzer, das Auto dann nutzen zu können, wenn der Kunde es braucht. Mit der Wagenpflege oder Wartung hat er dagegen gar nichts zu tun. Zusätzlich liegen die Kosten für das Carsharing in der Regel niedriger als für Vollzeit-Autobesitzer. Darum sieht CiteeCar-Chef Bill Jones in den bekannt gewordenen Ergebnissen auch eine Bestätigung für das Konzept des Carsharings und begrüßt das erfreuliche Wachstumspotenzial der Branche. Gerade für die urbane Bevölkerung bewährt sich diese innovative Form der Mobilität, finanziell wie auch im ökologischen Sinn.

Aufgrund der großen Nachfrage hat Citeecar im vergangenen Geschäftsjahr sogar drei weitere Standorte eröffnet und plant, weitere Städte in das Angebot aufzunehmen. Die ausgezeichnete Bilanz des Jahresberichtes 2013/2014 zeigt die hervorragenden Wachstumszahlen. Immerhin nutzen inzwischen 757.000 Menschen das Angebot des Carsharings, was einen Zuwachs von 300.000 Menschen bedeutet. Nur wenige Branche können einen Zuwachs von mehr als 67 Prozent vorweisen. Zurzeit sind in Deutschland 14.000 Fahrzeuge im Carsharing verfügbar, was bedeutet, dass sich 55 Leute ein Fahrzeug teilen.

Gerade dieses System bedeutet eine Entlastung der Großstädte, die nicht unterschätzt werden sollte. Carsharing ist weiterverbreitet als viele meinen und in 380 deutschen Städten wie auch in Gemeinden vorhanden. Im letzten Jahr ist Anzahl der Fahrzeuge um 25 Prozent erhöht worden. Der Anteil der Carsharing-Teilnehmer liegt bei 1,13 Prozent bezogen auf die Bevölkerungsteile, die einen Führerschein haben oder haben könnte. Darum lässt sich hoffen, dass die etablierten Anbieter ihre Produktpalette weiter ausbauen und zudem neue Carsharing Anbieter in diese Wachstumbranche einsteigen. Der Bundesverband für Carsharing hofft sogar, dass Zahl der Carsharing-Teilnehmer in den nächsten 6 Jahren auf 2 Millionen und europaweit sogar auf 15 Millionen ansteigt.

Jetzt bei Citeecar Anmelden »