Cambio

Cambio Erfahrungen, Preise & Infos

Über Cambio

cambio Logo
Cambio ist durch einen Zusammenschluss mehrerer Carsharing-Anbieter 2012 entstanden und hat seinen derzeitigen Sitz in Bremen. Cambio gehört derzeit zu den drei größten Carsharing-Anbietern in Deutschland. Der Carsharing-Anbieter ist in Deutschland und Belgien in mehr als 100 Städten mit mehr als 3000 Fahrzeugen, diese Cambio mit Carsharing-Partnern anbietet, vertreten. Die Fahrzeug-Flotte umfasst ein breites Sortiment an differenten Fahrzeugen von Größe und Preisklasse XS, wie z.B. der Citroen C1, bis Größe und Preisklasse L, wie z.B. der Ford Transit-Bus. Die Autos können jederzeit per Smartphone-App, telefonisch oder via Internet gemietet werden. Um einen Zugang zum Autoschlüssel zu erhalten benötigt der Kunde eine persönliche CambioCard und eine PIN.

Vorteile von Cambio

  • Auslandsfahrten möglich
  • Breites Kontingent an Fahrzeugen
  • All inklusive: Steuern, Versicherung und Kraftstoff
  • Großes und gut ausgebautes Geschäftsgebiet
  • Vergünstigungen für Studenten und junge Leute bis 30 Jahre
  • Umweltschonendes Fahren durch Elektro-Autos möglich

Nachteile von Cambio

  • Komplexes Preismodell
  • Anmeldegebühr und Grundgebühr
  • Stationsabhängig

Cambio Preise

Das Abrechnungskonzept ist bei diesem Carsharing-Anbieter sehr komplex und intransparent. Als Anmeldegebühr zahlt jeder Kunde 30€, als Grundgebühr pro Monat im Durchschnitt 9,50€ und für jeden weiteren Fahrberechtigten noch mal 2€. Die Fahrtkosten variieren je nach Fahrzeugtyp XS bis L und nach der Tageszeit. Die Fahrtkosten setzen sich bei Cambio aus dem Zeitpreis und dem Kilometerpreis zusammen.
Wählt der Kunde zum Beispiel einen Kleinwagen bezahlt er von 23:00 Uhr bis 7:00 Uhr 0,50€ pro Stunde, von 7:00 bis 23:00 Uhr 2,50€ pro Stunde, pro Tag 29€ und pro Woche 203€ (diese Angaben verändern sich je nach gewähltem Tarif: Campus/Start/Aktiv/Comfort). Der Kilometerpreis beträgt für die ersten 100 Kilometer inklusive Treibstoff 0,24€ und für jeden weiteren Kilometer 0,20€.

Cambio Zahlungsmöglichkeiten

Nach Erhalt der Rechnung, in der Regel am 10. des Folgemonats, wird der zu zahlende Betrag per Lastschrift eingezogen.

Cambio Spot auf Youtube

Anhand dieses knapp vierminütigen informativen Videos wird Ihnen das Carsharing-Prinzip mit Cambio detailliert von der Buchung bis zur Nutzung eines E-Mobils noch mal veranschaulicht.

Cambio Erfahrungen


Beim Stiftung Warentest 2012 belegte Cambio den letzten Platz unter den geprüften Carsharing-Anbietern. Laut unserer Recherche nach schneidet Cambio bei seinen Kunden gut ab. Des Weiteren erhält dieser Carsharing-Anbieter auf einem bekannten Bewertungsportal 4,7 von 5 Sternen.

Falls Sie schon Erfahrungen mit dem Carsharing-Anbieter Cambio gemacht haben, wären wir Ihnen dankbar wenn sie ihre gesammelten Erfahrungen in einem kurz zusammengefassten Kommentar auf dieser Seite hinterlassen und so mit der Community teilen.

2 Kommentare zu “Cambio

  1. Ich habe seit ca. 2 Jahren mein Auto abgeschafft nachdem ich vor 2.5 Jahren Cambio-Mitglied in Hamburg geworden bin: pro Jahr habe ich ca. 800 € Fahrtkosten und Gebühren. In meiner Nähe gibt es zwei Stationen (Umkreis 2 km). Die Autos sind gut gepflegt und die Preise recht günstig. Wer sehr genau rechnet, der wird bei Cambio verzweifeln. Wer sich aber die folgende 2-2-2-2 Regel einprägt, macht sich das Leben leicht und spart auch noch Zeit: Merkt Euch einfach, dass die Stunde ungefähr 2 € kostet, der Kilometer 20 cent und der Tag 20 € … und grundsätzlich bucht man so ungefähr 2 mal die minimal geschätzte Zeit.

    Übrigens für die Sparfüchse und Zeitverschwender, die ihr eigenes Auto schön rechnen wollen:
    In meinem Tarif kostet eine Stunde 1.70€, ein Tag kostet 21 €, die ersten 100 Kilometer kosten 23 ct/km danach 17 ct/km.

    Übrigens: Ich war seit 2.5 Jahren nie in einer Werkstatt, brauchte mich nicht um Winterreifen kümmern, kein TÜV, kein Parkplatzproblem am Sonntagabend in Hamburg. Ich habe mir auch keinen Neuwagen oder Gebrauchtwagen angeschaut und „durchgerechnet“ – das sind Probleme, anderer Leute.

  2. Haben unser Auto abgeschafft, weil es um die Ecke eine cambion Station gibt. Zusammen mit Car2go und drive now (Minutenmiete), bei denen wir auch Kunden sind, bietet cambio die perfekte Ergänzung (Stundenmiete niedrig + Kilometermiete). Fahrtkosten kann man sich vorher online leicht berechnen lassen und sind fair. Es gibt verschiedene Autos und deshalb auch verschiedene Kosten – komplex ist das aber nicht. Die App ist schnell und übersichtlich. Die Hotline ist auch ziemlich gut – das muss man erstmal hinkriegen. Note insgesamt gut.

Kommentare sind geschlossen.